Maschinen wie wir

Zum 100. Geburtstag von Alan Turing hat Deutschlandradio Kultur zwei halbstündige Sendungen unter dem Titel "Genie und Geheimnis" produziert. Für die Recherche waren wir unter anderem in Bletchley Park, wo Turing den Code der Enigma-Apparate der Nazis geknackt hat.

Der erste Teil der Geburtstagsreihe stammt vom Kollegen Michael Engel, der zweite aus dem Hause Viermann (direkt zur MP3-Datei).

Zwei wichtige Grundideen der Informatik sind mit Turings Namen verknüpft: die Turing-Maschine und der Turing-Test. Mit dem Turing-Test beschäftigt sich das Feature "Maschinen wie du und ich". Es geht der Frage nach, was es braucht, um eine Maschine mit einer Intelligenz auszustatten, die von der menschlichen ununterscheidbar ist. Beim Wettbewerb um den Loebner-Preis treten jedes Jahr Chatbots an, die Juroren davon überzeugen wollen, dass sie Menschen sind. Doch gelungen ist das bisher nicht. Informatiker bezweifeln, dass eine künstliche Intelligenz überhaupt einem Menschen ebenbürtig sein könnte.

 

Auszeichnung

Publizistikpreis Senioren

Das Feature "Ein Automat zum Kuscheln - Mit Robotern gegen den Pflegenotstand" ist beim Publizistikpreis Senioren mit einer Lobenden Erwähnung ausgezeichnet worden. Viermann-Gesellschafter Thomas Reintjes hat es für den Deutschlandfunk produziert.

Audio

Kollege Roboter

Menschen und Roboter sollen künftig buchstäblich Hand in Hand arbeiten. Im EU-Projekt Rosetta entwickeln Forscher dazu Sicherheitskonzepte.

Audio

Urban Blogging

Im Online-Talk von DRadio Wissen berichten zwei Blogger von Urbanophil.net unter anderem darüber, wie das Internet die Stadtentwicklung verändern kann.

Audio

Technik in der Pflege

Vom Roboter in der Küche bis zur Mensch-Maschine-Schnittstelle für den Rollstuhl.

Audio

Berührungslos bezahlen

Near Field Communication - Funkchips in Karten und Handys.